Inhalt anspringen

Leichte Sprache

Freizeit-Park Rheinaue

In der Rheinaue kann man sich gut erholen.

Im Freizeit-Park Rheinaue haben Familien viele Möglichkeiten zur Erholung.
Seit dem Jahr 1979 gibt es den Freizeit-Park Rheinaue.
Meistens wird der Freizeit-Park nur noch Rheinaue genannt.
In der Rheinaue gab es sogar schon mal die Bundes-Garten-Schau.
Weil es dort viele Pflanzen, Blumen und Gärten gibt.
Die Rheinaue ist kostenlos.

Im Sommer gibt es viele Veranstaltungen und Angebote.
Zum Beispiel:

  • Boots-Verleih
  • Festivals
  • Minigolf

Die Rheinaue ist auch gut zum Erholen.

Jedes Jahr im Mai ist Rhein in Flammen.
Dann gibt es ein großes Feuerwerk in der Rheinaue.
Dann kommen viele Menschen auch aus dem Ausland.

Von April bis Oktober gibt es jeden dritten Samstag im Monat einen Flohmarkt.
Dort gibt es viel zu kaufen und zu verkaufen.
Zum Beispiel:

  • Bücher
  • Spielsachen
  • Kunst

So kommen Sie in die Rheinaue:

Mit den Bussen 610 und 611 bis zur Haltestelle Ludwig-Erhard-Allee.
Mit der Bahn 66 bis zur Haltestelle Rheinaue.
Parkplätze für Autos gibt es auch.
Bei Veranstaltungen empfehlen wir, Bus und Bahn zu nehmen.


Freizeitpark Rheinaue

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.